Basilikum ist ein beliebtes Kraut, das in vielen Arten der Küche verwendet wird. Es hat einen leicht süßlichen Geschmack, der oft zum Würzen von Tomatengerichten, Pasta und Pizza verwendet wird. Basilikum gehört zur Familie der Lippenblütler und ist in Indien und anderen Gebieten Asiens beheimatet. Die Blätter sind in der Regel grün, aber es gibt auch Sorten mit violetten oder roten Blättern. Neben seiner kulinarischen Verwendung ist Basilikum auch für seine medizinischen Eigenschaften bekannt. Basilikum ist frisch oder getrocknet in den meisten Supermärkten zu finden.

Basilico, der Trick der Gärtner, um es immer üppig zu haben und es nie verrotten zu lassen

Üppiges Basilikum

Basilikum kann sowohl drinnen als auch draußen problemlos angebaut werden. Obwohl Basilikum warmes Wetter und viel Sonnenlicht bevorzugt, gibt es einige einfache Tipps, die Ihnen helfen können, Basilikum erfolgreich zu Hause anzubauen.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Basilikum in gut durchlässigen Boden pflanzen. Basilikum ist anfällig für Wurzelfäule, daher ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Boden nicht zu nass bleibt.

Zweitens: Gießen Sie das Basilikum regelmäßig, aber ohne es zu übertreiben. Basilikum sollte etwa einmal pro Woche oder immer dann, wenn der erste Zentimeter Erde trocken ist, tief gegossen werden.

Drittens düngen Sie das Basilikum monatlich mit einem ausgewogenen Dünger, um sein Wachstum zu fördern. Schneiden Sie schließlich Ihre Basilikumpflanzen regelmäßig, um ein dickeres Wachstum zu fördern.

Basilico secco e foglie piccole, è così che risolvi il problema!

Basilikum

Wenn Sie bereits Basilikum zu Hause haben und feststellen, dass Ihre Pflanzen gelbe Blätter oder Flecken auf ihren Blättern haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um sie zu retten. Versuchen Sie zunächst, die betroffenen Blätter abzuschneiden. Dies wird dazu beitragen, die Ausbreitung des Problems zu verhindern und es der Pflanze zu ermöglichen, ihre Energien auf ein gesundes Wachstum zu konzentrieren. Sie sollten auch den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens überprüfen und sicherstellen, dass die Pflanze genügend Wasser erhält. Wenn der Boden zu trocken ist, beginnt die Pflanze, Gruben in den Blättern zu bilden, um Wasser zu sparen.

 

 

Achten Sie schließlich darauf, dass die Basilikumpflanzen genügend Sonnenlicht erhalten. Wenn sie nicht genug Licht bekommen, können sie anfangen, kleinere, weniger lebendige Blätter zu produzieren. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen und ein wenig Sorgfalt walten lassen, können Sie Ihre Basilikumpflanzen gesund und produktiv halten und die ganze Saison über frisches Basilikum genießen.