Es gibt eine wirtschaftliche, ökologische und Do-it-yourself-Methode, mit der Sie Ihr Zuhause perfekt reinigen können. Mal sehen, worum es geht.

Gelbe Kugeln

Wir erleben gerade eine wirtschaftlich schwierige Zeit für viele italienische Familien. Die jüngsten Strompreissteigerungen und die Inflation haben die Lebenshaltungskosten erhöht und das Einkaufen wird immer teurer.  Wir suchen daher nach neuen Wegen, um möglichst viel zu sparen , indem wir nach Möglichkeit auf das zurückgreifen, was wir bereits zu Hause haben, oder indem wir es selbst erledigen, insbesondere beim Putzen. So stellen Sie eine kostengünstige hausgemachte Seife her, die nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch für jede Oberfläche verwendet werden kann.

So sparen Sie Waschmittel

Die Probleme gängiger Waschmittel auf dem Markt können unterschiedlich sein. Abgesehen vom wirtschaftlichen Faktor sind wir oft mit hochchemischen Reinigungsmitteln konfrontiert, die schwer auszuspülen sind, Juckreiz und Reizungen verursachen können oder einen übermäßig starken Geruch haben. Vergessen Sie nicht, dass Sie für die unterschiedlichen Verwendungszwecke unterschiedliche Reinigungsmittel kaufen müssen . Dank der jüngsten Verbreitung ökologischer Waschmittel aus dem Fass ist das Problem für viele Allergiker gelöst, der Preis könnte jedoch immer noch abschreckend wirken.

Selbstgemachte Seifenkugeln

Aber es gibt gute Nachrichten, wenn es darum geht, Waschmittel zu sparen. Sie können das Problem lösen, indem Sie einfach eines herstellen, das auf dem Boden, in der Waschmaschine und sogar in der Küche verwendet werden kann. Die notwendigen Zutaten sind wenige und leicht zu finden und die Zubereitung ist überhaupt nicht schwierig. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Machen Sie einen selbstgemachten umweltfreundlichen Reiniger

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie einige einfache Zutaten, die leicht im Supermarkt zu finden sind. Der Rohstoff ist feste Seife, Marseille-Seife wird aufgrund ihrer bekannten antibakteriellen Eigenschaften empfohlen. Anschließend benötigen Sie etwas Kokosöl und Kaliumsalze , auch Kaliumchlorid genannt. Wenn Sie noch nie davon gehört haben, wissen Sie, dass es sich um ein Mineral handelt, das sehr häufig in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten ist. Daher ist es leicht, es in Supermärkten mit einer eigenen Abteilung oder in Apotheken und Parapharmazien zu finden.

Seifenstücke aus Marseille

Der Vorgang ist sehr einfach. Zuerst müssen Sie das Seifenstück zerkleinern und, sobald es in kleine Flocken zerkleinert ist, zum Kokosöl geben, das bei Kontakt mit der Körperwärme und den Kaliumsalzen flüssig wird.

Geben Sie zunächst kleine Mengen der beiden Zutaten hinzu und vermischen Sie, bis Sie eine leicht verarbeitbare Mischung erhalten. Achten Sie darauf, nicht zu viel Kokosöl zu verwenden, da es zwar reinigend, aber dennoch ein Öl und daher sehr fetthaltig ist. Aus diesen drei Zutaten müssen Sie dann mittelgroße oder kleine gelbe Kugeln formen, die unserer Seife dosiert die Form geben . Nach der Herstellung sollten die Seifenkugeln in einen luftdichten Behälter gegeben und an einem kühlen, trockenen Ort, geschützt vor Hitze und Sonnenlicht, aufbewahrt werden.

So verwenden Sie gelbe Seifenkugeln

Nachdem Sie nun Ihren persönlichen Reiniger hergestellt haben, können Sie ihn auf jeder Oberfläche verwenden, um seine Leistung und Wirksamkeit zu testen. Aber wie benutzt man es, wenn es sich in einem festen Zustand befindet? Ganz einfach: Lösen Sie einfach eine kleine Kugel in einer Schüssel mit heißem Wasser auf und rühren Sie, bis sie sich aufgelöst hat . Bei Verwendung auf Stahloberflächen können Sie einen weichen Schwamm mit Seife in das Becken tauchen und ihn dann über die zu reinigenden Oberflächen führen. Einfach gut verreiben und anschließend mit einem feuchten Tuch abspülen.

Dank seiner natürlichen entfettenden Wirkung kann unser neues Reinigungsmittel auch im Badezimmer und insbesondere auf Badezimmerarmaturen verwendet werden . In diesem Fall wird die Kugel in sehr heißem oder kochendem Wasser aufgelöst, gerührt, bis sie sich vollständig aufgelöst hat, und dann mit einem Schwammtuch oder einem weichen Schwamm über alle Badezimmerarmaturen streichen.

Stahlreinigung

Wie eingangs gesagt, nicht nur für Oberflächen, sondern auch für Wäsche . Wenn Sie für die Herstellung Ihrer Seifenkugeln Marseille-Seife verwendet haben, wird das Ergebnis hervorragend sein, aber auch andere Arten fester Seife werden nicht anders sein.

Sie müssen lediglich ein Stück Seife zur Wäsche geben, direkt in die Waschmaschinentrommel geben und dann wie gewohnt den Waschgang entsprechend der Stoffart in der Waschmaschine starten.

Offensichtlich hängt die Anzahl der Bälle, die sowohl in der Waschmaschine als auch zum Reinigen verwendet werden, sowohl von der Menge der zu waschenden Wäsche und den zu reinigenden Räumen als auch von der Größe der Bälle ab. Beim ersten Mal empfiehlt es sich, verschiedene Größen zu verwenden, damit Sie experimentieren und herausfinden können, welche Dosis für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.