Heißklebeflecken sind die Qual all jener Frauen, die gerne basteln und sich nachmittags mit niedlichen und lustigen Heimwerkerarbeiten unterhalten, die aber wie alles einige nicht unerhebliche Fallstricke bergen können.

Heißklebeflecken

Heißkleber wird zum Kleben von Pappe, Stoffen und Holz verwendet . Er ist sehr nützlich, da Sie eine Waffe laden, indem Sie einen Stift mit festem Kleber einführen, der sehr wenig kostet, ihn dann erhitzen und auf den Oberflächen verwenden, die Sie angreifen möchten.

Es benötigt nur sehr wenig Zeit zum Erstarren, klebt also Materialien aller Art problemlos und schnell.

Das einzige Problem ist, dass Sie als Klebstoff, der bei hoher Temperatur schmilzt, bei der Verwendung Ihre Kleidung beflecken können, ohne es zu merken, und hinterher die Überraschung haben, dass es sicherlich nicht das Beste ist. An dieser Stelle fragt sich wohl jeder, wie man Heißklebeflecken aus der Kleidung entfernen kann, ohne wer weiß wie viel Geld auszugeben und ohne sich unbedingt an Reinigungsprofis wenden zu müssen.

DIY, wie man kleine Probleme löst

Aus Angst vor Heißkleberflecken auf Kleidung oder Oberflächen muss auf Heimwerker- oder Bastelarbeiten zu Hause keinesfalls verzichtet werden. Sie müssen nur die Ärmel hochkrempeln und sich auf die Suche nach den einfachsten und billigsten Mitteln machen, um das Problem zu lösen.

Das erste, was Sie vermeiden sollten, ist das Reiben der verschmutzten Stelle, wenn der Kleber frisch ist, denn selbst wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es geschafft haben, Spuren von Heißkleber zu entfernen, lassen Sie sie in Wirklichkeit nur tief in die Fasern eindringen, wo sie werden unmöglich zu entfernen.

Stattdessen ist es ratsam, den Kleber trocknen zu lassen und dann zu handeln und den Fleck zu entfernen. Die Mittel, um den Klebstoff loszuwerden, sind unterschiedlich, einige eignen sich nur für widerstandsfähige Kleidungsstücke, während andere perfekt für alle Situationen und für alle Materialien geeignet sind.

So entfernen Sie Heißkleber von Stoffen

Wenn der Stoff des mit Klebstoff befleckten T-Shirts empfindlich ist, wenden Sie sich besser an Fachleute, um ihn nicht noch mehr zu beschädigen. Alternativ kann denaturierter Alkohol verwendet werden, der die Bindungen bricht, indem der Klebstoff mühelos entfernt wird. In jedem Fall ist es ratsam, den Alkohol zuerst auf einem kleinen versteckten Teil zu verwenden und dann auf dem ganzen Rest fortzufahren.

Sie müssen einen Wattebausch leicht mit Alkohol benetzen, ein weiches Tuch ist auch in Ordnung. Dann reiben Sie es langsam von außen nach innen auf den Fleck und heben den Kleber mit den Nägeln an, während der Stoff nass ist. Auf diese Weise ist es möglich, alles zu entfernen, ohne die kleinste Produktspur zu hinterlassen.

Entferne Heißkleberflecken mit Aceton oder einem Bügeleisen von der Kleidung

Alternativ greift Aceton ein, das sogar Angriffsflecken entfernt, es ist perfekt für viele Stoffe, außer auf synthetischen Kleidungsstücken wie Polyester. Befeuchten Sie also einen Wattebausch mit Aceton, reiben Sie ihn über den Fleck, nehmen Sie dann ein sauberes , trockenes Tuch und tupfen Sie den übertragenen Klebstoff direkt auf das Tuch, ohne Zeit mit Kratzen zu verschwenden.

Abschließend kommt das Kleidungsstück in die Waschmaschine und wird bei der für die Stoffart zulässigen Höchsttemperatur gewaschen, die in der Regel direkt auf dem Etikett des Kleidungsstücks vermerkt ist.

Hier ist endlich die ultimative Do-it-yourself-Lösung, schnell, sicher, 100 % wirtschaftlich. Es geht darum, das Bügeleisen, ein Blatt Papier oder ein Baumwolltuch zu verwenden. Nehmen Sie das befleckte Kleidungsstück, legen Sie es auf das Bügelbrett und achten Sie darauf, dass der Fleck nach oben zeigt. 

Es ruht auf dem Papier oder Stoff, stellt das Bügeleisen auf die maximale Temperatur und reibt es schließlich 15 Sekunden lang langsam. Auf diese Weise schmilzt der Kleber langsam und klebt dann auf dem aufgelegten Tuch oder auf dem Scottex. Der Kleber wird weg sein, endlich fahren wir mit dem Waschen in der Waschmaschine fort und das war’s.

Egal für welches Mittel Sie sich entscheiden, es empfiehlt sich immer, es zuerst an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren, um Schäden jeglicher Art zu vermeiden.