Es gibt einen wenig bekannten Trick, um Ihre Mikrowelle so sauber wie neu zu machen. Frei von Chemikalien und kostengünstig, hier sind die besten Tipps für die Reinigung Ihres Backofens.

Die Mikrowelle ist oft eine echte Zeitersparnis in unserem täglichen Leben. Es ist einfach, Reste von früheren Mahlzeiten wieder aufzuwärmen, ganz zu schweigen von gekauften Mahlzeiten. Einer der Nachteile der Verwendung der Mikrowelle ist jedoch, dass sie schwierig zu reinigen sein kann, wenn Sie sie nicht regelmäßig verwenden. Tatsächlich kann die Mikrowelle bei häufigem Gebrauch schnell schmutzig werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie keinen speziellen Deckel verwenden, um Ihre Lebensmittel beim Kochen zu schützen. Wenn Sie Ihre Mikrowelle nicht regelmäßig reinigen, kann sie schlecht riechen und unangenehm aussehen, wenn Sie die Tür öffnen, um sie zu benutzen.

Zum Glück gibt es einen genialen Trick, mit dem Sie Ihre Mikrowelle im Handumdrehen blitzsauber machen können! Vergessen Sie all die teuren und giftigen Reinigungsmittel – das Werkzeug, das Sie brauchen, ist wahrscheinlich schon zu Hause. Alles, was du brauchst, ist eine Zitrone. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

  • Nimm eine Zitrone und schneide sie in zwei Hälften. Drücken Sie dann den Saft in eine kleine Schüssel oder Kaffeetasse, die Sie zuvor zur Hälfte mit Wasser gefüllt haben.
  • Nachdem Sie die Zitrone ausgedrückt haben, geben Sie sie in das Wasser im Behälter und stellen Sie sie in die Mikrowelle. Schalten Sie die Mikrowelle auf und schalten Sie sie für etwa drei Minuten ein – ODER bis Sie sehen, dass die Flüssigkeit kocht und blubbert.
  • Schalten Sie dann die Mikrowelle aus und lassen Sie die Schüssel mit der Zitrone weitere fünf Minuten stehen, bevor Sie die Tür öffnen.
  • Nach diesen fünf Minuten die Schüssel aus der Mikrowelle nehmen und das Innere mit Küchenpapier abtrocknen.

Sie werden schnell sehen, dass die Schmutz- und Fettflecken, die verkrustet aussahen, sofort verschwinden. Darüber hinaus hat der frische Duft der Zitrone alle schlechten Gerüche neutralisiert. Und da haben Sie es: Ihre Mikrowelle glänzt wie neu! Zitronensaft in der Mikrowelle wirkt aufgrund seines Säuregehalts wie ein natürliches Reinigungsmittel. Beim Erhitzen entsteht Dampf, der hilft, festsitzenden Schmutz aufzuweichen. Chemisch gesehen baut die Säure der Zitrone Fettmoleküle ab, wodurch sie leichter loszuwerden sind. Darüber hinaus hat Zitrone antibakterielle und deodorierende Eigenschaften. Es hilft also nicht nur bei der Reinigung, sondern beseitigt auch schlechte Gerüche und reduziert die vorhandenen Bakterien.