Für einen knusprigen, gesunden und leckeren Snack sind Süßkartoffelkekse auf jeden Fall ideal, denn sie werden dir so gut schmecken und du wirst sie über alles lieben. Tatsächlich sind sie so gut, dass sie Sie nicht langweilen werden, sondern Sie werden sie am liebsten alle essen wollen, denn sie verschaffen Ihnen eine so volle und befriedigende Befriedigung, dass es Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Sicherlich werden sie Ihnen helfen, schlechter Laune entgegenzuwirken und jeden Moment des Tages bestmöglich zu meistern, indem sie den Hunger stillen, sodass Sie problemlos zum Mittag- oder Abendessen kommen. Sie werden auch beim Rest der Familie einen gewissen Erfolg haben, der der Versuchung nicht widerstehen kann und Sie dann bittet, sie noch einmal zu machen.

Dies wird Sie überhaupt nicht stören, da der Vorgang so einfach und schnell ist, dass er nur wenige Minuten dauert .   Darüber hinaus eignet sich ihr Verzehr für eine diätetische Ernährung, es ist kein Zufall, dass sie sehr wenige Kalorien enthalten und es Ihnen ermöglichen, fit zu bleiben, ohne auf Abstriche verzichten zu müssen.

Das Rezept für Süßkartoffelkekse, wenn Sie etwas Leckeres wollen, sind diese perfekt!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 55 Minuten

Zutaten

  • 300 g Süßkartoffeln
  • 20 g Maisstärke
  • 20 g ungesalzene Butter
  • 5 g Stevia-Süßstoff (oder alternativ 10 g normaler Zucker)

Vorbereitung

  1. Schälen Sie zunächst die Kartoffeln, schneiden Sie sie in Scheiben, geben Sie sie in einen Dampfgarer und kochen Sie sie, bis sie weich sind .
  2. Geben Sie sie nun in eine Schüssel, zerdrücken Sie sie mit einem Kartoffelstampfer, geben Sie die ungesalzene Butter hinzu und verrühren Sie sie mit einem Spatel, bis die Butter gut geschmolzen ist.
  3. Fügen Sie nun den Stevia-Süßstoff (oder Zucker) hinzu, verrühren Sie, fügen Sie die Maisstärke hinzu und verrühren Sie alles, damit es wieder absorbiert wird und ein Teig mit einer glatten und kompakten Konsistenz entsteht .
  4. Nehmen Sie jeweils ein Stück Teig, formen Sie daraus Kugeln, legen Sie diese auf ein mit Spezialpapier ausgelegtes Backblech, bedecken Sie sie mit einem Stück Backpapier und drücken Sie sie mit dem Boden des Glases flach.
  5. Abschließend im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei 140 °C backen . Sobald die Kekse fertig sind, abkühlen lassen und mit Honig, Agavensirup, Ahornsirup oder nach Geschmack servieren.