Als Alternative zur Lasagne können Sie sich für etwas anderes wie Kartoffel-Kürbis-Parmigiana entscheiden. Sie werden dieses Essen sicherlich jedem schmackhaft machen, denn Sie servieren es auf eine schmackhafte und duftende Art und Weise, die sowohl Erwachsene als auch Kinder anspricht.

Tatsächlich gibt es kein anderes Gericht, das Sie mehr begeistern wird als dieses. Sie können also sicher sein, dass es jede Mahlzeit einzigartig und besonders macht, sodass Sie den Tisch vollkommen zufrieden verlassen. Unter anderem ist es ideal, um selbst die anspruchsvollsten und raffiniertesten Gaumen zu erobern, denn es ist ein Gericht, das jeden Geschmack in Einklang bringt.

Denken Sie daran, dass Sie sogar eine schöne Portion genießen können, wenn Sie eine Diät machen, denn ohne etwas von der Köstlichkeit zu nehmen, erhalten Sie einen leichten, gesunden und wirklich angenehmen Parmigiana zum Essen. Ein weiterer kleiner Vorteil, der natürlich nicht zu übersehen ist, betrifft die Zubereitung, die sich als sehr einfach und schnell erweist.

Das Rezept für Kartoffel-Kürbis-Parmigiana, die ganze Familie bittet mich, es noch einmal zu machen!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 220 pro Scheibe

Zutaten

  • 200 g Kürbis
  • 2 große Kartoffeln
  • ein Spritzer Olivenöl
  • 100 g Käse Ihrer Wahl in Scheiben geschnitten (z. B. heller Galbanino)
  • Ein paar Löffel geriebener Parmesan
  • Gerade genug gehackter Rosmarin
  • eine Handvoll Semmelbrösel oder Semmelbrösel
  • Gerade genug Pfeffer
  • Gerade genug Salz

Vorbereitung

  1. Reinigen Sie zunächst den Kürbis, indem Sie die inneren Kerne entfernen, schneiden Sie ihn in halbdicke Scheiben, schälen Sie ihn, schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in Scheiben.
  2. Fetten Sie nun eine runde Keramikform mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern mit etwas nativem Olivenöl extra ein und bestreuen Sie den Boden anschließend mit Semmelbröseln.
  3. Nun eine Schicht Kartoffeln darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas in dünne Scheiben oder Würfel geschnittenem Käse Ihrer Wahl, etwas geriebenem Parmesan, gehacktem Rosmarin und Kürbis belegen (so weitermachen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind). hoch).
  4. Zum Schluss mit dem in Scheiben geschnittenen Käse Ihrer Wahl, dem geriebenen Parmesan und dem gehackten Rosmarin belegen und im vorgeheizten Backofen 50 Minuten bei 180 °C garen .
  5. Sobald der Parmigiana fertig ist, einige Minuten ruhen lassen und auf den Tisch bringen.