Castagnole oder Favette oder Tortelli sind ein Rezept, das auf Mehl, Butter, Zucker, Eiern und Hefe, Likör oder Milch nach Geschmack basiert Der Name dieser Süßigkeiten stammt von Kastanien, deren Form sie ein wenig erinnert, und stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Es ist üblich, sie während der Karnevalsfeierlichkeiten zuzubereiten, und je nach Region Italiens, in der sie verwendet werden, haben sie unterschiedliche Namen. Einige Variationen beinhalten das Füllen , wie in diesem Fall, und die Hauptzubereitungsmethode ist das Frittieren, obwohl die kürzlich gebackene Zubereitung , die ausgewogener und gesünder ist, immer beliebter wird.

Die gefüllten hellen Kastanien verleihen dem Ganzen eine besondere Note, da statt Zucker ein guter Süßstoff in Pulverform und statt Vollmilchschokolade dunkle Schokolade gewählt wurde.

Gebackene Schokokastanien, das leichte Rezept für den Karneval

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Portionen: ca. 35 Kastanien
Kalorien: 50 pro Kastanie

Zutaten

  • 250 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Süßstoffpulver wie Stevia (oder 80 Gramm normaler Zucker oder Rohrzucker)
  • 40 Gramm bitteres Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 100 Gramm ganzer weißer Joghurt
  • 1 Ei
  • 50 Gramm Sonnenblumenöl
  • 60 Gramm dunkle Schokolade
  • 2 Esslöffel Milch
  • Erdnussöl zum Braten – wenn Sie diese Methode wählen

Vorbereitung

  1. Wenn Sie im Backofen kochen, schalten Sie ihn ein und bringen Sie ihn auf eine Temperatur von 180 °C.
  2. Stellen Sie einen Topf mit etwa 7 cm hoch Wasser zum Kochen und reduzieren Sie es dann auf ein Minimum.
  3. Stellen Sie eine Schüssel mit der gehackten dunklen Schokolade und zwei Esslöffeln Milch über den Topf.
  4. In einer Schüssel Eier, Joghurt, Süßstoff und Öl vermischen und gut vermischen.
  5. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao sieben und unter die Masse rühren.
  6. Kräftig durchkneten, sollte der Teig noch zu weich sein, etwas Mehl hinzufügen.
  7. Mit den Händen Kugeln formen , etwa so groß wie eine Weintraube.
  8. Machen Sie in jede Kugel ein Loch und gießen Sie etwas in Milch geschmolzene Schokolade hinein.
  9. Gut und sorgfältig verschließen.
  10. Rollen Sie die Kugeln in den farbigen Streuseln Ihrer Wahl.
  11. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech etwa 12 Minuten backen .
  12. Sobald Sie fertig sind, nehmen Sie es heraus und lassen Sie es etwas abkühlen.
  13. Castagnole schmecken warm, aber auch kalt hervorragend .
Für diejenigen, die frittierte Lebensmittel bevorzugen (zu vermeiden, wenn Sie abnehmen möchten und gesundheitliche Probleme haben)
  1. Wenn Sie als Kochmethode das Braten gewählt haben, erhitzen Sie das Öl in der Pfanne mit hohem Rand auf etwa 170 °C, wenn Sie die Temperatur messen können, oder stellen Sie die Temperatur durch Eintauchen eines sauberen Holzbestecks ​​ein. Wenn sich rundherum Blasen bilden, ist das Öl fertig.
  2. Tauchen Sie die Kastanien in das kochende Öl, ohne zu viel zu dosieren, sonst wird das Garen ungleichmäßig.
  3. Halten Sie eine Stoppuhr bereit und lassen Sie nicht mehr als eine Minute und dreißig Sekunden verstreichen, sonst verhärten sie sich.
  4. Die Kastanien auf einem Blatt saugfähigem Papier abtropfen lassen und nach Belieben mit farbigen Körnern bestreuen.

Hinweise und Ratschläge

Wenn keine Kinder unter den Gästen sind, kann man sich auch trauen, etwas Likör in die Füllung zu geben, um die Milch zu ersetzen. Der Teig kann am Vortag zubereitet und bis zum Backen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sobald sie fertig sind, ist es ideal, sie nur warm zu verzehren, damit die Füllung noch weich ist und nicht hart wird. Ansonsten schmecken die leichten gefüllten Kastanien auch am nächsten Tag gut, wenn man sie immer in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank oder mit Frischhaltefolie abgedeckt aufbewahrt.