Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dieser Zutat eine Tasse zubereiten, um einen Garten voller Blumen zu erhalten. Nicht einmal die Gärtner wissen es.

Bereiten Sie nur eine Tasse zu und Sie werden Ihre Blumen so schön wie eh und je sehen. Oft wissen nicht einmal Gärtner, dass ihnen eine so einfache Zutat helfen kann.

Wie man im selben Garten verschiedene Blumen anbaut

Ein Garten voller Blumen verschiedener Sorten kann sehr lohnend sein, aber manchmal kann es schwierig sein, Blumen verschiedener Arten auf demselben Raum zu züchten . Mit ein wenig Planung und richtiger Pflege ist es jedoch möglich, einen farbenfrohen und lebendigen Garten zu schaffen.

Zunächst ist es wichtig, sorgfältig auszuwählen, welche Blumensorten Sie anbauen möchten. Berücksichtigen Sie unbedingt den Licht- und Wasserbedarf jeder Sorte und wählen Sie Pflanzen aus, die unter den Umgebungsbedingungen Ihres Gartens gedeihen können. Wenn Sie beispielsweise einen sonnigen Standort haben , könnten Sie sich für Blumen entscheiden, die helles Licht mögen, wie Zinnien oder Gänseblümchen. Wenn Sie einen schattigen Bereich haben, möchten Sie vielleicht Blumen wie Begonien oder Hyazinthen wählen, die bei gedämpftem Licht gedeihen.

Nachdem die Blumensorten ausgewählt wurden, ist es wichtig, den Boden richtig vorzubereiten . Stellen Sie sicher, dass Sie ein Saatbeet anlegen oder die Sämlinge in einen Bereich des Gartens verpflanzen, der ihrem Licht- und Wasserbedarf entspricht. Darüber hinaus ist es wichtig, für jede Blumensorte den richtigen Dünger zu verwenden, um sie mit den Nährstoffen zu versorgen, die sie zum Wachsen und Gedeihen benötigen.

Neben der richtigen Pflege Ihrer Blumen ist es auch wichtig, dass Ihr Garten gepflegt und aufgeräumt bleibt . Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Unkraut entfernen und abgestorbene Blumen beschneiden, um das Wachstum neuer Blumen zu fördern. Erwägen Sie auch die Verwendung von Hecken oder anderen Formen der Trennung, um für jede Blumenart unterschiedliche Bereiche zu schaffen, damit sich die Pflanzen nicht überlappen oder sich gegenseitig behindern.

Allerdings kann es manchmal schwierig sein, alle Pflanzen in unserem Garten zum Blühen zu bringen. Im Folgenden enthüllen wir ein Geheimnis , das Ihr Problem lösen wird.

Mit nur 1 Tasse lösen Sie die Situation

Mit nur 1 Tasse werden Ihre Blumen wieder zum Leben erweckt. Worüber reden wir? Von einer Tasse Lorbeer . Lorbeer ist eine aromatische Pflanze mit dunkelgrünen Blättern und einem charakteristischen intensiven Duft. Neben der Verwendung in der Küche zum Würzen von Gerichten kann Lorbeer auch als natürliches Heilmittel zur Pflanzenpflege eingesetzt werden.

Um einen Pflanzendünger auf Lorbeerbasis herzustellen, kochen Sie einfach einen Liter Wasser und geben Sie etwa 10 Lorbeerblätter hinzu. Etwa 10 Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Wenn die Lösung warm ist, seihen Sie die Mischung ab, um die Lorbeerblätter zu entfernen, und gießen Sie die Flüssigkeit vorsichtig in die Pflanze.

Lorbeer

Lorbeer bekämpft Pilze und Bakterien. Darüber hinaus enthalten Lorbeerblätter Nährstoffe wie Kalzium , Eisen und Magnesium, die zur Stärkung der Pflanzen und zur Förderung ihres Wachstums beitragen können. Sie können diesen Dünger beliebig oft verwenden.