Fällt es Ihnen schwer, Orchideen beim Wachsen zuzusehen? Nur wenn Sie sie so pflanzen, verfaulen sie nicht und blühen das ganze Jahr über. Hier ist das Geheimnis, das Ihnen noch nie jemand erzählt hat.

Kennen Sie auch die Methode, Orchideen schnell wachsen zu lassen und sie vor dem Verrotten zu bewahren? Befolgen Sie dieses Verfahren. Sie werden uns für den tollen Tipp danken , der Ihre Pflanzen rettet.

Orchidee, die Pflanze, die am empfindlichsten zu pflegen ist

Die Entscheidung, eine Pflanze mit nach Hause zu nehmen, ist wie die Adoption eines Welpen: Sie müssen sich immer um sie kümmern. Diese grünen Juwelen repräsentieren nicht nur das Grüne Herz der Welt, sondern auch des eigenen Zuhauses.

Orchidee

Es ist schön , viele kleine Stücke Natur auf dem Balkon, der Terrasse oder in den tristen und toten Ecken unseres Zuhauses zu haben . Doch die Pflege von Pflanzen ist nicht so einfach, wie viele glauben, vor allem, wenn man nicht mit der Gabe eines grünen Daumens geboren wurde.

Sicherlich gehören Orchideen zu den Pflanzen, die am schwierigsten zu pflegen sind . Wunderschön, mit prächtigen Farben und Blumen, gehören sie zu den gefragtesten grünen Juwelen, die gekauft und verschenkt werden , aber leider gehören sie auch zu den Pflanzen, die leichter sterben oder die nicht nach Blumen suchen, wenn sie sollten.

Wenn diese beiden letzten Bedingungen zutreffen, bedeutet das, dass Sie etwas falsch machen. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Ihre Orchideen faulen oder Schwierigkeiten beim Blühen haben ? Lesen Sie weiter, wir enthüllen den Trick , mit dem Sie Ihre wunderbaren Pflanzen in einer Nanosekunde wiederbeleben können.

Die Technik für blühende und gesunde Orchideen

Die Pflege von Orchideen ist nicht so einfach, wie es scheint. Diese Pflanzen  wachsen anders als die anderen , ihre Wurzeln neigen zum Beispiel dazu, schnell zu faulen , wenn sie nicht richtig gepflegt werden.

Orchideen

Ist das genau das, was mit Ihren Pflanzen passiert? Machen Sie sich keine Sorgen, wir haben ein System für Sie , das Ihnen das ganze Jahr über schöne und gesunde Orchideen beschert . Zunächst benötigen Sie eine 5-Liter-Plastikflasche , von der Sie den Verschluss entfernen und in die Sie eine ziemlich große quadratische Öffnung machen (bedenken Sie, dass unsere Pflanze hineinpassen muss).

Am Boden der Flasche müssen Sie mit einem kleinen Messer Abflusslöcher bohren . Stattdessen können Sie den Flaschenverschluss durchstechen und einen Draht oder einen Aufhänger hineinstecken, mit dem Sie Ihre Orchidee schließlich dort aufstellen müssen , wo Sie möchten, sogar auf dem Balkon hängend.

An diesem Punkt nehmen wir unsere Orchidee aus dem Topf und beginnen mit der Entfernung des alten Pflanzmaterials und dem Abtrennen der beschädigten Wurzeln. Bereiten wir in der Zwischenzeit diese Verbindung vor , die als natürlicher Dünger für unsere Orchidee dienen wird.

Geben Sie in einen Behälter 500 ml Wasser, zu dem wir zwei zuvor in einem Mörser zerstoßene Knoblauchzehen hinzufügen . Wir mischen alles. Wir filtern das Wasser , das inzwischen die antiseptischen Eigenschaften des Knoblauchs aufgenommen hat, und beginnen mit einem Wattepad, das wir in diese Lösung getaucht haben, die Blätter unserer Orchidee zu reinigen.

Warum machen wir diesen Schritt? Damit unsere Pflanze wirksam vor Pilzen geschützt ist : Der Geruch von Knoblauch und seine Eigenschaften können als Fungizid wirken.

Zu diesem Zeitpunkt legen wir die Wurzeln unserer Orchidee in das Wasser und den Knoblauch und lassen sie 15 Minuten lang einweichen. Besorgen Sie sich in der Zwischenzeit Kiefernrinde , die Sie in Baumschulen kaufen können.

Kommen wir zum letzten Schritt. Nehmen Sie Ihre zuvor zerteilte durchsichtige Plastikflasche noch einmal und stecken Sie einen in kleine Stücke geschnittenen Schwamm hinein , die klassischen grünen oder weißen, die Sie auch bei Floristen finden.

Dann fügen Sie die Pinienrinde und schließlich Ihre Orchidee hinzu , die Sie in Wasser und Knoblauch einweichen ließen. Bedecken Sie die Wurzeln erneut mit Pinienrinde . Anschließend bewässern Sie die Erde mit der gleichen Wasser-Knoblauch-Lösung, in die Sie Ihre Pflanze getaucht haben.

Dieser Vorgang muss alle zwei Wochen wiederholt werden . Sie werden sehen, dass Ihre Orchidee dadurch das ganze Jahr über blüht und über gesunde und robuste Wurzeln verfügt .

Heilmittel gegen Orchideen