Rasierschaum ist nicht nur ein Verbündeter für die persönliche Hygiene und Sauberkeit, er kann auch ein hervorragender Freund beim Reinigen der Toilette sein. Sie müssen nur wissen, wie man es benutzt.

Putze die Toilette

Es gibt Bereiche im Haus, die scheinbar schwer zu reinigen sind oder sich gar nicht wie gewünscht desinfizieren lassen. Darunter sind auch Beschäftigte im Gesundheitswesen.

Rasierschaum und Sanitärartikel, die erfolgreiche Kombination

Sanitäranlagen sind immer voller Schmutz , Keime, Bakterien, gelbe Flecken und jede Menge Kalk. Urin ist die Hauptursache für schlechten Geruch, der auf keine Weise beseitigt werden kann. Es erweist sich als unmöglich, Badezimmerarmaturen wieder zum Glänzen zu bringen und wie neu aussehen zu lassen.

Es gibt Stellen, die schwer zu erreichen sind, andere lassen sich problemlos reinigen, bleiben aber trotz allem gelb und hässlich anzusehen , weil sie ein seltsames Gefühl von Schmutz vermitteln.

Beseitigen Sie schlechte Gerüche im Badezimmer

Es gibt tatsächlich ein Produkt, das helfen könnte und dabei helfen könnte, das Problem ein für alle Mal zu lösen. Dabei handelt es sich um Rasierschaum , der bei der Reinigung wirksam ist. Es gibt jemanden, der damit den Backofen gründlich reinigt und sagt, dass es wirklich funktioniert.

Das Produkt ist ideal zum Entfernen von Flecken

Rasierschaum kann Gerüche und Schmutz  von jeder Oberfläche entfernen . Kaufen Sie einfach einen aromatisierten oder parfümierten Rasierschaum,  um das Problem des schlechten Geruchs zu lösen und Schmutz und Flecken zu entfernen, ohne wer weiß welche Produkte verwenden zu müssen .

Rasierschaum reinigen

Die meisten der zur Toilettenreinigung empfohlenen Produkte  sind umwelt- und gesundheitsschädlich oder greifen sogar die Sanitäranlagen selbst an . Viele Menschen verwenden Bleichmittel, die oft mit hochchemischen Produkten kombiniert werden, die sehr gesundheitsschädlich sind und die man besser nicht berühren oder einatmen sollte.

Letztlich liefern diese Produkte nicht einmal die gewünschten Ergebnisse und sind zudem teuer.

So verwenden Sie Rasierschaum in der Toilette

Um den Rasierschaum richtig zu verwenden , reicht es in jedem Fall aus, die Toilettenbürste zu nehmen und sie mit Schaum zu füllen. Das Gleiche wird auch mit der Innenseite der Badezimmerarmatur gemacht. Anschließend mit der Bürste rundherum verreiben, sodass der Schaum an jeder beliebigen Stelle der Tasse verteilt wird.

Achten Sie besonders auf die Stellen, an denen sich Schmutz leichter ansammelt. Sie müssen sicherstellen, dass jeder Bereich der Tasse vollständig bedeckt ist . Nach 20 Minuten, maximal einer halben Stunde, muss der überschüssige Schaum entfernt werden .

Putze die Toilette

Das Ergebnis sollte bereits deutlich sichtbar sein. Um ein noch interessanteres Ergebnis zu erzielen, verteilen Sie den Rasierschaum rundherum, lassen ihn 20 Minuten einwirken und geben etwas Essig hinzu.

Auf diese Weise wird die Toilette wieder glänzend, weiß und strahlend . Ein weiteres Geheimnis, um eine duftende Toilette zu erhalten, könnte darin bestehen, einen Tropfen ätherisches Öl hinzuzufügen, was sich als das Tüpfelchen auf dem i herausstellt.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten von Rasierschaum

Rasierschaum kann auch für Frauen nützlich sein, um ihre Haarbürste zu reinigen . Vielleicht haben Sie die gesunde Angewohnheit, Ihre Haare täglich oder wöchentlich zu entfernen, aber das reicht nicht aus. Allerdings sammeln sich in der Bürste Öl und Schmutz an.

Es gibt Menschen, die aufgeben, wenn sie mit einer öligen Bürste konfrontiert werden, und sie lieber wegwerfen, als sie zu reinigen, ohne überhaupt zu wissen, wie man das macht. In Wirklichkeit hilft Rasierschaum und liefert in wenigen Minuten hervorragende Ergebnisse. Sprühen Sie es über den Pinsel und lassen Sie es etwas einwirken. Anschließend mit heißem Wasser abspülen und fertig.

Es kann auch auf Badezimmerspiegeln verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Luftfeuchtigkeit beim Waschen die Bildung von Streifen verhindert . Direkt auf den Spiegel sprühen und anschließend mit einem Tuch abwischen, um den Überschuss zu entfernen. Wichtig ist, dies mit einem sauberen und vor allem trockenen Handtuch zu tun.

Pediküre-Methoden

Schließlich kann anstelle von Cremes oder Peelings auch Rasierschaum auf die Füße gerieben werden. Um dies richtig zu machen, verwenden Sie einen Peeling-Handschuh . Sie befeuchten ein Handtuch mit heißem Wasser und wickeln es um Ihre Füße. Dort wird es etwa 15 Minuten belassen und anschließend mit Wasser abgespült.

Am Ende der Behandlung werden Ihre Füße herrlich und glatt sein wie die eines Kindes.