Es gibt einen Trick, damit die Toilette immer sauber und duftend bleibt. Mit nur einem kleinen Trick haben Sie keine Probleme mehr mit Schmutz und schlechten Gerüchen.

Vergilbte Toilettenschüssel

Wie wir wissen, ist das Badezimmer der Raum im Haus, der am stärksten von schlechten Gerüchen und hartnäckigem Schmutz betroffen ist. Es erfordert eine kontinuierliche und ständige Wartung: Die Reinigung muss täglich erfolgen. Wenn Sie nicht täglich eingreifen, besteht die Gefahr, dass viel mehr hartnäckigere Verschmutzungen entstehen als sonst, die viel schwieriger zu entfernen sind. Schlechte Gerüche hingegen sind das Ergebnis dessen, was sich in den verschiedenen Rohren ansammelt: Rückstände von organischem Material, Seifen, Haare.

Gerade in den Rohren entsteht eine Art Patina aus äußerst widerstandsfähigen Mikroben . Es handelt sich um Mikroben, die selbst mit den stärksten Desinfektionsmitteln nicht verschwinden. Die Desinfektionsmittel auf dem Markt sind sehr gut, in diesen Fällen reichen sie jedoch möglicherweise nicht aus. Der Kampf gegen Rückstände, die einen schlechten Geruch abgeben, muss auf andere Weise bekämpft werden, und die Verwendung einer einzigen Zutat, die wir alle zu Hause haben, wird ausreichen.

Schütte das in deine Toilette

Die von uns empfohlene Methode, damit die Toilette stets frisch und sauber riecht, ist mühelos und äußerst effektiv. Sie benötigen lediglich eine Plastikflasche und etwas Reinigungsmittel, um die Böden zu reinigen . Die Größe der Flasche muss zur Größe des Toilettenspülkastens passen: Sie müssen sie hineinstecken.

Der erste Schritt besteht darin, das Bodenreinigungsmittel in die Flasche zu füllen. Die Flasche muss vollständig gefüllt sein . Machen Sie ein Loch in den Boden der Flasche und stecken Sie sie schnell in den Toilettenspülkasten. Seine Wirkung besteht in einer langsamen und konstanten Freisetzung des Produkts, und jedes Mal, wenn wir die Toilette spülen, fließt duftendes Wasser in unsere Tasse. Zusätzlich zum guten Geruch trägt es wesentlich zur Desinfektion der Toilettenwände bei. Von Zeit zu Zeit können Sie sich helfen, indem Sie mit der Bürste den Boden der Tasse gründlich schrubben.

Schmutzige Toilette

Die ökologische Alternative

Es gibt eine viel ökologischere und ebenso wirksame Alternative. Wenn Sie eine ökologische und umweltfreundliche Wahl treffen möchten, können Sie das Bodenreinigungsmittel durch Natriumbikarbonat gemischt mit Tropfen ätherischem Öl ersetzen. Das Natriumbikarbonat wirkt desinfizierend und desinfizierend, während das ätherische Öl der Umgebung einen angenehmen Duft verleiht. Sie können das Öl auswählen, das Sie bevorzugen, um den Duft Ihres Badezimmers von Zeit zu Zeit individuell zu gestalten. Es gibt eine große Auswahl an ätherischen Ölen. Gehen Sie in ein bestimmtes Geschäft und wählen Sie das Öl mit dem köstlichsten Duft aus.

Das Verfahren ist das gleiche wie das gerade beschriebene: Füllen Sie eine perforierte Plastikflasche, um die langsame Freisetzung der ausgewählten Produkte sicherzustellen. Öffnen Sie von Zeit zu Zeit den Tank, um den Füllstand des verbleibenden Produkts zu überprüfen, und geben Sie bei Bedarf eine weitere Dosis Bikarbonat und parfümiertes ätherisches Öl hinzu. Probieren Sie diese Technik aus, Sie werden nie wieder zurückkehren! Dies ist eine Methode, die eine kontinuierliche Desinfektion der Toilette ohne Ihr ständiges Eingreifen garantiert: Jedes Mal, wenn Sie die Toilette spülen, reinigen Sie Ihre Toilette, ohne es überhaupt zu merken.