Haben Sie sperrige alte Tischdecken, die Sie nie benutzen? Werfen Sie sie nicht weg! Warum geben Sie ihnen nicht ein zweites Leben, indem Sie sie kreativ recyceln? Schluss mit der Verschwendung: Mit unseren kleinen Tipps wird Ihnen diese alte Wäsche besonders nützlich! Folgen sie den Anführer.

Wie recycelt man eine alte Tischdecke?

Mit der Zeit und dem Verschleiß werden Tischdecken aus Stoff irreversibel beschädigt, zerrissen oder verschmutzt. So sehr, dass wir sie hinten in einem Schrank aufbewahren und sie die meiste Zeit vergessen. An einem Tag der großen Reinigung stoßen wir auf sie und denken sofort darüber nach, sie in den Müll zu werfen. Nicht! Für Fans von DIY und kreativem Recycling ist dies die perfekte Gelegenheit, alten, unbenutzten Tischdecken neues Leben einzuhauchen. Bewaffnen Sie sich mit einem Faden und einer Schere, um sich an die Arbeit zu machen und kleine Wunder zu erschaffen.

  • Küchenhandtücher

Auch wenn Sie sie oft kaufen, reichen Geschirrtücher in der Küche nie aus. Behalten Sie für einmal Ihr Geld und machen Sie Ihr eigenes. Die Technik ist sehr einfach: Schneiden Sie die Stoffstücke auf die richtigen Maße zu und nähen Sie dann die Kanten fest. Und schwupps hast du noch ein paar Geschirrtücher mehr… stylisch auch noch!

  • Elegante Tasche

Nostalgisch vor dieser schönen Tischdecke, die leider ausgedient hat? Finden Sie also das Lächeln, indem Sie ihm ein unerwartetes zweites Leben geben: Gewinnen Sie den elegantesten Teil des Stoffes zurück, um einen DIY-Beutel herzustellen. Sie können die Naht mit einer Nähmaschine verfeinern und einen Verschluss mit großen Knöpfen basteln, um der Clutch einen Vintage-Touch zu verleihen.

  • Tischläufer

Wir denken nicht darüber nach, aber eine Tischdecke kann leicht einen Tischläufer auf schicke und raffinierte Weise schmücken. Du hast ein gewisses Geschick mit dem Faden, der Nähmaschine und der Schere? Dann wird es für Sie ein Kinderspiel! In wenigen Minuten können Sie hübsche kleine Quadrate erstellen, die Sie auf einem Tischläufer anbringen können, vielleicht sogar Spitze, um ihm mehr Reiz zu verleihen.

  • Kissenbezüge

Wenn einige Teile Ihrer Tischdecken noch intakt sind, insbesondere keine Flecken, dann haben Sie die Möglichkeit, ganz einfach hübsche Kissenbezüge herzustellen, indem Sie nur zwei Teile nähen. Abhängig vom Stoff, den Sie haben, können Sie die gewünschte Größe anpassen.

  • Retro-Rock
Schneide eine Tischdecke zu

Es mag Ihnen als Idee seltsam erscheinen, aber ja, es ist möglich, eine alte Tischdecke zu recyceln, indem man sie in einen Rock verwandelt. Ein originelles und Retro-Stück, das Sie an Ihren Kleiderbügel hängen können. So geht’s: Schneiden Sie die Kanten ab, runden Sie dann die Ecken ab und erstellen Sie den Saum. Der obere Teil wird dann wieder aufgenommen, indem Knöpfe oder innere Gummizüge hinzugefügt werden.

  • Deckel in verschiedenen Größen

Unsere Großmütter liebten es, Stoffe als  dekorative Accessoires  zum Verschließen von Marmeladengläsern zu verwenden. Warum lassen Sie sich nicht davon inspirieren, Deckel aus Ihren alten und beschädigten Tischdecken herzustellen? Dank dieses DIY-Tricks haben Ihre luftdichten Gläser und Behälter personalisierte und farbige Deckel.

Wie können Sie Ihre alten Servietten recyceln?

Servietten

Sie haben sich so an die Verwendung von Papierhandtüchern gewöhnt, dass Sie Stoffservietten völlig vernachlässigt haben. Während einige noch gut erhalten sind, haben andere leider ihren einstigen Glanz verloren. Keine Frage mehr, damit einen hübschen Tisch zu decken. Sollen sie weggeworfen werden? Gar nicht ! Wisse, dass du unzählige Ziergegenstände selbst basteln kannst, die dir zu Hause dienen werden.

Hier sind ein paar :

  • Dekorative Objekte

Wenn die Handtücher bereits dekoriert sind, schneiden Sie die Muster und gedruckten Bilder aus und verwenden Sie sie, um ein Möbelstück oder Ihre Nachttischlampe zu dekorieren, um es zu verschönern und ihm ein einzigartiges Gütesiegel zu verleihen. Dafür benötigen Sie Textilkleber. Um ein Ausfransen der zu schneidenden Muster zu vermeiden, zögern Sie nicht, ein Tuch oder einen transparenten Bügelstoff darüber zu legen. Alternativ können Sie mit der gleichen Technik auch die ganze Serviette nehmen, um das zu dekorierende Objekt zu bedecken.

  • Küchenzubehör

Bemerken Sie ein Loch in der Tischdecke des Esstisches oder eine beschädigte Stelle am Tischset? Schon mal an Patchwork gedacht? Denn alles, was Sie tun müssen, ist, ein Stück des Handtuchs zu nähen, um die beschädigten Stellen zu tarnen, und Sie sind fertig! Dies erzeugt eine Illusion und verleiht dem Accessoire mehr Charakter. Alternativ können Sie ein paar Servietten anbringen, um ein größeres, dickeres Küchentuch zu erhalten. Dies ist besonders nützlich, um einen heißen Topf oder eine heiße Pfanne zu halten.

  • Tischzubehör

Für diesen kreativen Trick können Sie ein einzelnes Handtuch verwenden oder mehrere nähen. In jedem Fall müssen Sie die Ränder mit Häkeln oder Ornamenten verzieren. Sie können ein hübsches Deckchen oder einen Tischläufer kreieren, um die  Dekoration Ihres Hauses zu verschönern . Legen Sie einen Tafelaufsatz darauf und Ihr Tisch wird noch eleganter aussehen.

  • kleine Taschen

Ein weiterer cleverer Trick: Um Ihre alten Stoffhandtücher zu recyceln, können Sie sie ganz einfach in Mini-Lufterfrischerbeutel verwandeln. Entfernen Sie gegebenenfalls zuerst die beschädigten Teile, falten Sie dann den Stoff in der Mitte und nähen Sie die beiden Seiten zusammen. Mit dieser einfachen Methode erhalten Sie eine kleine Tasche, die Sie mit einem Band verschließen können. Schlüpfen Sie in etwas Lavendel und installieren Sie es in Ihrem Ankleidezimmer, um schlechte Gerüche aufgrund von Feuchtigkeit zu zerstreuen. Clever, oder?

  • Lesezeichen aus Stoff

Wenn Sie gerne Romane verschlingen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Lesezeichen aus Stoff zu machen. Es ist überhaupt nicht kompliziert: Sie müssen nur ein Stück steife Pappe nehmen, es auf ein Maß von etwa 3 bis 6 cm zuschneiden und mit einem Stück des Stofftuchs bedecken. Einmal mit heißem Silikon oder einem Spezialkleber gut auf den Karton geklebt, werden Ihre Bücher nun mit diesem farbenfrohen und kreativen Lesezeichen hübsch „angezogen“.