Press ESC to close

Werfen Sie Zitronensamen nicht weg: So verwenden Sie sie, um einen Zitronenbaum zu züchten

WhatsApp-Sharing-Button

Die Zitrone ist für ihren einzigartigen Geschmack bekannt und eine der am häufigsten verwendeten Zitrusfrüchte in der Küche, sei es zur Verfeinerung von Vinaigrettes, Saucen, Marinaden oder sogar zur Zubereitung von Desserts. Trotzdem beseitigen die meisten ihre Störungen zum Zeitpunkt der Verwendung. Wussten Sie, dass diese auf ziemlich erstaunliche Weise verwendet werden können? Die Antwort in diesem Artikel.

Werfen Sie Zitronensamen nicht weg: So verwenden Sie sie, um einen Zitronenbaum zu züchten

Was passiert, wenn man Zitronensamen in ein Glas Wasser gibt?

Sie wissen es vielleicht nicht, aber in Zitrone ist alles gut. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, Zitronenschale in der Küche zu verwenden  , dieses kleine Stück Zitrusschale, um einer Vielzahl kulinarischer Zubereitungen einen erfrischenden und würzigen Geschmack zu verleihen. Die Ziste befindet sich zwischen der Schale und den Fruchtsegmenten und  kann gerieben werden, um Gebäck und Desserts zu würzen . Mit den Supremes lassen sich alle Arten von Gerichten zubereiten, ob herzhaft oder süß. Aber was ist mit Zitronensamen? Wofür können sie verwendet werden? Wenn Sie denken, dass sie dazu verdammt sind, in der Mülltonne zu landen, dann liegen Sie falsch!

Samen aus einer Zitronenscheibe
  • Züchten eines Zitronenbaums mit einem Zitronensamen

Wenn Sie es nicht wissen, wissen Sie, dass es möglich ist, einen Zitronenbaum mit  Zitronensamen zu kultivieren und zu erhalten . Dann können Sie  herrliche Zitronen kaufen, ohne einen Cent zu bezahlen  ! Um dies zu erreichen, folgen Sie einfach der folgenden Methode:

Holen Sie sich eine  Bio-Zitrone , schneiden Sie sie in zwei Hälften und sammeln Sie die Samen dieser Zitrusfrucht. Zögern Sie nicht, 4 oder 5 zurückzugewinnen, um alle Erfolgschancen auf Ihre Seite zu legen.

Nehmen Sie ein Glas  und füllen Sie es mit lauwarmem Wasser und geben Sie die zuvor gesammelten Zitronenkerne hinein.

Holen Sie sich  ein Stück saugfähiges Papier, das Sie mit Wasser angefeuchtet haben, Sie können das im Glas vorhandene Wasser verwenden. Legen Sie dann die Zitronensamen hinein und bedecken Sie sie mit einem anderen Stück Papiertuch. Zum Schluss alles in eine Plastiktüte mit Reißverschluss geben und an einem dunklen Ort aufbewahren.

Nach 10 Tagen können Sie den Beutel öffnen. Von da an können Sie sehen, dass die Samen gekeimt sind.

Nehmen Sie  einige Töpfe, die Sie mit Blumenerde füllen und in die Sie die Zitronensamen pflanzen, während Sie sie mit Wasser besprühen. Machen Sie sich auch keine Sorgen, wenn Papiertücher an den Samen haften bleiben, es wird ihr Wachstum nicht beeinträchtigen.

Zitronensamen in einem Glas

Denken Sie daran, Ihre Töpfe nach und nach an einen sonnigen Platz im Haus zu stellen und die Erde konstant feucht zu halten. Nach etwa zwanzig Tagen und mindestens 8 Stunden voller Lichteinwirkung werden Sie das Erscheinen der ersten Triebe bemerken.

Wenn Sie nach zwei Monaten feststellen, dass alle Ihre Samen gleichzeitig aufgegangen sind, ziehen Sie in Betracht, sie zu trennen, indem Sie sie jeweils in einen Topf geben.

Sobald der Baby-Zitronenbaum herauswächst, können Sie ihn in einen größeren oder sogar in einen Garten verpflanzen. Beachten Sie auch, dass es ratsam ist, die Samen im späten Winter oder frühen Frühling zu pflanzen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Zitronensamen verwenden, um  Ihren eigenen Zitronenbaum  zu produzieren und zu züchten !