Wie man ein Sofa reinigt: Entdecken Sie das Geheimnis der Polsterer.

Die Möbel schlechthin, die ein Zuhause einrichten, sind Sofas und Sessel.

Neben der Einrichtung des Wohnzimmers und der Hervorhebung des von Ihnen bevorzugten Stils sind sie das wichtigste Komfortobjekt in der Wohnung.

Eine gute Reinigung durch das Entfernen von Staub und hartnäckigen Flecken ist jedoch nicht immer einfach.

Im Folgenden können Sie eine Methode entdecken, die von Polsterern verwendet wird und die Reinigung von Sofas zu einer super einfachen Aufgabe macht.

Wie man ein Sofa reinigt: die Methode, um es effektiv zu waschen.

Bevor man die Methode entdeckt, mit der man ein Sofa so gut wie neu machen kann, muss man unterscheiden.

Jedes Sofa ist natürlich anders als das andere. In der Tat können einige abnehmbare Modelle sein und daher einfacher als andere, die andererseits eine feste Abdeckung haben.

Um die abnehmbaren Modelle am besten zu reinigen, nehmen Sie einfach den Stoffbezug ab und waschen Sie ihn in der Waschmaschine oder von Hand. Bevor Sie den Stoff in die Waschmaschine geben, ist es eine gute Idee, ihn abzusaugen, um Staubspuren zu entfernen. Danach müssen Sie nur noch eine Schnellwäsche bei 30 Grad für 59 Minuten programmieren.

Die Reinigung eines Sofas mit einem nicht abnehmbaren Bezug ist dagegen etwas komplizierter, aber mit den Ratschlägen aller Polsterer wird es sich als Kinderspiel erweisen.

So reinigen Sie ein Sofa mit fester Polsterung in wenigen Schritten.

 

Für diese Art von Sofa ist es notwendig, mit einer chemischen Reinigung fortzufahren. Es gibt viele Arten von Reinigungsmitteln, die in Pulver- oder Schaumform verwendet werden können. In der Tat eignen sich diese Reinigungsmittel perfekt zum DesinfizierenEntfernen von Flecken und zum Verleihen eines guten Duftes.

Um es gründlich zu reinigen, ist es ratsam, einen kabellosen Staubsauger für den täglichen Gebrauch zu verwenden. Auf Wunsch ist es auch möglich, sehr wirksame Naturheilmittel zu verwenden oder auf die Kraft des Dampfes zurückzugreifen.

Um ein Sofa trocken zu reinigen, ist es jedoch im Allgemeinen eine gute Idee, einen Fleckenentferner zu verwenden, der direkt auf den zu behandelnden Fleck gesprüht wird. Anschließend einfach mit einer weichen Bürste aufreiben. Schließlich ist es eine gute Idee, die Behandlung ein zweites Mal zu wiederholen.

Wenn alles fertig ist, verwenden Sie einfach einen Wasserstaubsauger. An dieser Stelle muss ein Gemisch aus SpülmittelWasser und Essig in den Behälter des Staubsaugers gegeben werden.

Konkret hingegen können Sie Alcantara-Stoff– oder Mikrofasersofas mit einem Schwamm reinigen, der zuvor mit einer Mischung aus Zitrone, Wasser und Essig getränkt wurde. Dann musst du den Schwamm gut auswringen und die Oberfläche abreiben.

Sie können die gleiche Methode auch für die Reinigung von Kissen verwenden. In diesem Fall ist es aber natürlich möglich, die Kissenstoffe in die Waschmaschine zu geben. Danach wirkt der Stoff sehr duftend und sehr weich.

Am Ende wird das Sofa aussehen, als wäre es neu.