Eine einfache Zutat kann Pflanzen vor Schädlingen schützen.

 

Der Befall durch Pilze und Schädlinge kann die Gesundheit unserer Pflanzen schwächen, trotz der Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die wir ihnen jeden Tag widmen.

Es gibt mehrere Pestizide auf dem Markt, aber die gleiche Schutzwirkung kann durch eine einzige natürliche Zutat erzielt werden, die in der Küche sehr geschätzt wird: Zimt.

Mal sehen, wie es geht.

Notwendig

  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt

Verfahren

  1. Tragen Sie Zimt auf die freiliegenden Zweige der Pflanzen auf, um alle Schnitte vollständig zu bedecken.
  2. Legen Sie dann etwas auf die Stiele und auf den Boden.
  3. Bei freiliegenden Wurzeln etwas Zimt darauf geben.
  4. Diese natürliche Methode kann sowohl bei ausgewachsenen Pflanzen als auch bei noch kleinen Sämlingen angewendet werden.