Legen Sie zu Hause ein paar Zitrusschalen auf die Heizkörper, diese einfache Geste hat erstaunliche Folgen. Hier erfahren Sie, warum Sie es tun sollten.

Zitrusschalen

In diesem Artikel erklären wir, warum das Anbringen von Zitrusschalen auf Heizkörpern eine sehr positive Praxis für Ihr Zuhause sein kann . Einige von Ihnen werden wahrscheinlich schon einmal Orangen- oder Zitronenschalen auf Heizkörpern im Haus eines älteren Verwandten gesehen haben, ohne die Bedeutung dieser Praxis verstanden zu haben. Ja, wir schreiben das Jahr 2022 und Sie denken vielleicht, dass Sie bestimmte veraltete Praktiken aus der Vergangenheit hinter sich lassen müssen . In der Realität kann es sich manchmal als nützlicher denn je erweisen, einige kleine Gewohnheiten unserer Großeltern fortzusetzen, fast wie eine Entdeckung.

Wer es einmal probiert hat, wird nicht mehr darauf verzichten können: Unsere Vorfahren haben sich nie geirrt. Dies ist eine gute Praxis, die auch den Vorteil hat, dass wir die Schalen wiederverwenden können, anstatt sie wegzuwerfen. Schauen wir uns im Detail an, wozu es dient.

Zitrusschalen an Heizkörpern: Darum sollten Sie es tun

Das Auflegen von Zitrusschalen auf beheizte Heizkörper hat eine sehr positive Wirkung auf unser Zuhause. Diese Methode stellt ein hervorragendes Mittel zur Beseitigung schlechter Gerüche in der Wohnung dar. Durch die Hitze des Heizkörpers verströmen die Zitrusschalen ein angenehmes, angenehmes Aroma und beseitigen nicht nur schlechte Gerüche. Auf diese Weise können Sie Ihr Zuhause kostenlos frisch riechen lassen: Sie müssen kein Geld mehr für verschiedene Lufterfrischer ausgeben. 

Zitruspeeling

Selbst moderne Parfümeure sind in der Lage, einen guten Duft zu erzeugen, aber mit Zitrusfruchtschalen wird das Ergebnis einzigartig sein. Die Wintersaison bringt die Rückkehr von Orangen mit sich, stark duftenden Zitrusfrüchten, die unseren Körper mit erheblichen Mengen an Vitamin C versorgen können. Der Verzehr von Orangen in der kalten Jahreszeit hilft unserem Immunsystem. Nachdem wir unsere Orange gegessen haben, werfen wir ihre Schale nicht weg , sondern legen sie auf den Heizkörper und genießen ihre ganze Essenz. Das Gleiche gilt für Säfte: Für ein Glas Saft verwenden wir mindestens drei Orangen und werfen dadurch viel Schale weg.

Anstelle von Orangen können Sie auch problemlos Zitronenschale verwenden . Experimentieren Sie mit beiden Lösungen, damit Sie verstehen, welche Ihrem Geruchssinn am besten gefällt. Es gibt jedoch keine Begrenzung: Sie können die Schale aller Früchte, auch Mandarinen, auf die Heizkörper legen. Durch die vom Heizkörper abgegebene Wärme entsteht eine Art duftender Dampf , der das ganze Haus durchflutet. Wenn Sie bemerken, dass der Duft nachlässt, ersetzen Sie die getrockneten Schalen durch die Schalen der Früchte, die Sie gerade verzehrt haben. Mit dieser Methode geben Sie keinen Euro mehr für Parfümeure aus (heute sehr teuer) und treffen eine ökologischere Wahl.

Zitrusschalen an Heizkörpern